Jetzt registrieren!
  • en
  • de
  • Anna Lea Richter

    So erreichst Du mich:

    Name: Anna Lea Richter
    E-Mail: annalea.richter@apego.com
    Region: Hannover

    Über mich:

    Alter
    39

    Seit wann bist du Reiter / besitzt ein Pferd?

    Mit 10 Jahren habe ich mit dem Reiten begonnen. Mit 17 Jahren erfüllte sich dann mein Traum vom eigenen Pferd.

    Wie bist du zu Pferden gekommen?
    Pferde haben mich schon seit meiner Kindheit fasziniert. Tatsächlich war es dann aber ein Zufall. Eine Freundin hatte einen Reiturlaub gebucht und dort ist kurzfristig ein Platz frei geworden. Da bin ich dann mitgefahren und seitdem reite ich.

    Wie bist du zu EQS gekommen?
    Durch Birger Gieseke

    Was hast du vor dem EQS gemacht?

    Parelli Natural Horsemanship bei Birger Gieseke

    Warum wurdest du Instruktor?

    Das Unterrichten von Mensch und Pferd macht mir Spaß und mit dem EQS hat man ein sehr gutes in sich schlüssiges Konzept an der Hand, um den Schülern und den Pferden das Lernen zu erleichtern. Dabei ist es möglich, viele Missverständnisse zwischen Mensch und Pferd erst gar nicht aufkommen zu lassen. Kurz um, ich bin davon überzeugt und möchte es gerne weiter in der „Pferdewelt“ bekannt machen.

    Was ist dein Spezialgebiet im Reiten oder am Boden?

    Am Boden findet für mich die gute Vorbereitung für das Reiten statt. So lässt sich vieles deutlich einfacher auf das Reiten übertragen. Ich lege großen Wert auf feinste Kommunikation mit meinen Pferden über den Körper und arbeite vorwiegend im Bereich der Dressur.

    Außerdem spiele ich gerne Liberty mit meinen Pferden.

    Was ist dein großes Ziel im Reiten?

    Aufbauend auf eine positive Partnerschaft, mit feinsten Hilfen das Maximale aus mir und meinem Pferd herauszuholen.

    Welches ist deine Lieblingsqualität?
    Mut

    Woran arbeitest du aktuell im EQS mit deinem eigenen Pferd?
    Neugierde

    Wie lange lernst du schon das EQS bei Birger & Tony?
    Seit es gelehrt wird.

    Was denkst du ist gut am EQS für Schüler?
    Es ist ein gutes, schlüssiges und für jeden verständliches Konzept, das das Zusammensein mit Pferden erleichtert. Es bietet eine gute Anleitung für jedes Ausbildungsstadium und lehrt den Schüler sich besser zu reflektieren. Es lehrt ihn das Pferd zu lesen und gibt dann die Antwort, welche Qualität gerade verbessert werden muss und mit welcher Strategie man das erreicht.

    Warum ist das EQS für dich persönlich gut und warum willst du es lehren?

    Mich persönlich hat es gelehrt, in jeder Situation besser auf mich und mein Pferd zu achten und entsprechend zu handeln. Dieses möchte ich auch gerne meinen Schülern vermitteln. Damit auch sie mit viel Freude und Spaß mit ihren Pferden das erreichen können, was sie wollen.

    „Always with Quality“